IP5-Büros stärken Partnerschaft mit IP5-Industrie im Bereich Nachhaltigkeit

 

 

 

Am 9. Juni 2022 hielten die IP5-Büroleiter ihr 15. Jahrestreffen per Videokonferenz ab. Die „IP5“, bestehend aus dem Europäischen Patentamt (EPA), dem Japanischen Patentamt (JPO), dem Koreanischen Amt für geistiges Eigentum (KIPO), der China National Intellectual Property Administration (CNIPA) und dem Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten ( USPTO) sind die fünf größten Ämter für geistiges Eigentum der Welt, auf die rund 85 % aller weltweit eingereichten Patentanmeldungen entfallen.

 

Das Treffen wurde von EPO-Präsident António Campinos geleitet, und daran nahmen JPO-Kommissar Mori Kiyoshi, KIPO-Kommissar Lee Insil, CNIPA-Kommissar Shen Changyu und USPTO-Direktorin Kathi Vidal teil. Lisa Jorgenson, stellvertretende Direktorin der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), nahm als Beobachterin an dem Treffen teil.

 

Während des Treffens wurden Kooperationsstrategien diskutiert und die Fortschritte des vergangenen Jahres überprüft. Zu den diskutierten Themen gehörten das Global Dossier/Alerting, das Änderungen in der Patentverfolgung in den fünf Ämtern abdeckt; die IP5 NET/AI Roadmap zur Optimierung interner Prozesse bei IP5 durch den Einsatz neu entstehender Technologien und KI; und gemeinsame IP5-PCT-Recherche und –Prüfung. Die IP5-Büros erreichten auch einen Konsens über ihre langfristige Zusammenarbeit im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und erwogen die Einrichtung einer speziellen Arbeitsgruppe zur Koordinierung der Bemühungen zu dieser Agenda.

 

Dem IP5-Treffen ging am 8. Juni ein virtuelles Treffen zwischen Leitern der IP5 und Industrieverbänden der IP5-Regionen („IP5-Industrie“) voraus. Dieses Jahr markierte den zehnten Jahrestag der Beteiligung der Industrie an der IP5-Kooperation durch die IP5-Industrie. Die Teilnehmer des Treffens diskutierten die Rolle von IP bei der Unterstützung der Agenda der IP5 und vereinbarten, die Partnerschaft zu verstärken, um zukünftige Ziele für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

 

Das nächste Jahrestreffen der IP5-Büroleiter wird vom USPTO ausgerichtet.